Paypal Kredit für Online Händler

Der Zahlungsdienstleister PayPal möchte sein Angebot für Online Händler erweitern und bietet ab 2019 spezielle Kredite an. Zwei Wochen später zieht Klarna nach und stellt praktisch ein identisches Angebot vor. Mithilfe des neuen Geschäftszweiges möchten die Zahlungsdienstleister Online Händler enger an sich binden. Wir fassen für Euch zusammen. 

Paypal sieht sich als Partner der Händler 

Mit Paypal-Business-Kredit bietet der US Konzern Online Händlern eine flexible und unkomplizierte Finanzierungsmöglichkeit, um sich einen finanziellen Spielraum zu schaffen und so z.B. zu Weihnachten kurzfristig sein Geschäft auszubauen. Dabei zielt man vor allem auf kleine und mittelständische Unternehmen ab, die neben dem Warenbestand so auch bequem in Logistik, Technologie oder Marketingkampagnen investieren können. Paypal-Deutschland Chef Michael Lohnen betont dabei, dass es dem Unternehmen darum geht, „weit mehr als nur eine Bezahlmethode mit einer starken Konsumentenbasis zu sein.“ Vielmehr versteht sich Paypal als Partner der Händler. 

Lesetipp: Haftung der Online Marktplätze – es gibt eine Entscheidung 

Paypal Kredit punktet mit Flexibilität

Die maximale Höhe des Darlehens, welches Paypal Business Kunden bekommen können, liegt aktuell bei 24.999€. Anstelle eines klassischen Zinses, verlangt Paypal dafür lediglich eine Gebühr in Form eines Festbetrages. Der Antrag und die Tilgung sind dabei so flexibel wie möglich gestaltet. 

Antragstellung 

Voraussetzung für einen Antrag ist, dass das Unternehmen mindestens drei Monate lang besteht und mindestens drei Monate Business Kunde bei Paypal ist. Unter diesen Voraussetzungen kann jedes Unternehmen einen Kredit bei Paypal beantragen. Der Antrag ist dabei ausschließlich online möglich und soll innerhalb von wenigen Minuten abgewickelt sein. Die Entscheidung über die Bewilligung des Kredits erfolgt unmittelbar nachdem der Antragsteller den Kreditrahmen und den Rückzahlungsanteil festgelegt hat. 

Dafür zieht Paypal die über den Business-Account gespeicherten Daten zu Rate, um auf Basis der Verkaufszahlen automatisiert eine Entscheidung darüber zu treffen, ob die Höhe bzw. der Kredit an sich genehmigt wird. Die maximale Höhe des Kredits richtet sich dabei nach dem Umsatzvolumen des Antragstellers. Ist der Antrag genehmigt, wird der volle Betrag innerhalb von wenigen Minuten auf das Paypal Konto transferiert. 

Das Geld ist innerhalb von wenigen Minuten auf dem Paypal Konto 

Rückzahlung 

Die Rückzahlung gestaltet sich so flexibel wie möglich und geschieht sowohl automatisiert als auch manuell. Jedes mal, wenn über Paypal eine Zahlung getätigt wird, behält Paypal automatisch einen Teil der Zahlung ein. Die Höhe des Anteils liegt zwischen 10 und 30% und kann vom Kreditnehmer selbst festgelegt werden. Darüber hinaus hat jeder Händler die Möglichkeit einer Sondertilgung, ohne dass dafür weitere Gebühren auferlegt werden. 

Im Rahmen eines Rückzahlungsplans, muss der Händler dabei alle 90 Tage jeweils 10% des Gesamtbetrages (Kreditsumme plus Gebühr) zurückzahlen. Die automatisierte Zurückzahlung wird bei den 10% berücksichtigt. Der aktuelle Deckel von 24.999€ soll mittelfristig erhöht werden. 

Die Vorteile 

Die Vorteile des Modells liegen auf der Hand. Wir fassen noch einmal zusammen:

  • Keine starre Laufzeit: Zurückgezahlt wird mit dem Paypal Umsatz. Ein bestimmter Prozentanteil wird zur automatisierten Tilgung genutzt.
  • Transparente Festgebühr: Regelmäßige Zinsen oder versteckte Gebühren fallen weg.
  • Keine Auswirkungen auf den Kredit Score: Es wird auf das Einholen der Schufa-Auskunft verzichtet. 
  • Kreditsumme ist innerhalb von wenigen Minuten auf dem Paypal Konto 
  • Schnelle und unkomplizierte Möglichkeit sich finanziellen Spielraum zu schaffen 

Vorteile Paypal Kredit Online Händler

Klarna zieht mit „Boost“ nach

Was PayPal kann… . Nur wenige Tage nach PayPal verkündet auch Klarna in einer Pressemitteilung, künftig kleinere und mittlere Händler mit „Klarna Boost“ bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Das Programm wird in sieben Märkten verfügbar sein – darunter unter anderem Deutschland und Österreich. Auch Klarna möchte einen schnellen Zugang zu Finanzmitteln ermöglichen und Händlern so helfen die Hürden einer Finanzierung schneller zu meistern. Denn gerade KMUs, laut Klarna „das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, haben es aber oftmals schwer angesichts der aufwendigen Finanzierungsverfahren traditioneller Kreditgeber.“  Klarna versteht sich ebenfalls als Partner der Händler, mit denen sie regelmäßig in Kontakt treten, um gemeinsam Lösungen für bestehende Probleme zu erarbeiten. 

Klarna vergibt Kredite in Höhe von bis zu 100.000€

Im Prinzip läuft Klarna Boost genauso ab wie der PayPal Business Kredit. Online Händler, die Klarnas Bezahlmethoden in ihren Shop integriert haben, beantragen, unter Angabe der Höhe und Laufzeit, den Kredit online über das Portal. Der Kreditrahmen hängt vom Umsatzvolumen und der bisherigen Dauer des Vertrages mit Klarna ab. Aktuell beträgt die maximale Höhe eines Kredits 100.000€.

Die Entscheidung soll quasi „in Echtzeit“ getroffen werden und bei Genehmigung will Klarna das Geld bereits mit der nächsten Abrechnung, die gewöhnlich am folgenden Banktag erfolgt, auf das Händlerkonto überweisen. Laufende Zinsen erhebt Klarna dabei nicht. Auch hier ist lediglich eine einmalige Gebühr zu leisten, die sich an der Höhe des Kreditrahmens orientiert. Für die Rückzahlung geht ein festgelegter prozentualer Anteil von jedem Zahlungseingang des Händlers an Klarna. Damit, so Klarna, sei der Händler von Umsatzschwankungen unabhängig. 

Algorithmusbasierte Kreditvergabe löst Banken ab

Klassische Banken ziehen sich immer mehr aus dem Geschäft mit kleinen und mittelständigen Unternehmen zurück. Zahlreiche interne und gesetzliche Regelungen verlängern und verkomplizieren den Prozess und sind für Kreditnehmer zunehmend unattraktiv. Paypal und Klarna bieten eine algorithmusbasierte Lösung, bei der eine automatisierte Prüfung der Kreditwürdigkeit auf Basis gesammelter Daten des jeweiligen eigenen Business-Accounts abläuft. Das reduziert den Aufwand auf ein Minimum und die Kreditvergabe läuft innerhalb weniger Minuten ab. 

Paypal und Klarna sind dabei nicht der einzige E-Commerce Mitspieler, der Händlern diese Art von Kredit gewährt. In den USA, Großbritannien und Japan verleiht Amazon selbst Geld an seine Marketplace-Händler. Das Prinzip ist ähnlich: Die Kreditvergabe erfolgt auf Basis der unternehmenseigenen Einblicke in die Bücher und Verkaufszahlen. Auch hier wird über laufende Einkünfte getilgt.

Ab 2019 jedem Händler in Deutschland zugänglich 

Deutschland ist der weltweit vierte Markt, in dem Paypal diese Art von Kredit anbietet. In den USA, Großbritannien und Australien wird eine solche Finanzierungsmöglichkeit bereits seit 2013 angeboten. In diesen drei Ländern wurden seitdem über 500.000 Finanzierungshilfen von 170.000 Unternehmen im Gesamtwert von 6 Milliarden US-Dollar gewährt. Über 80% der Händler entscheiden sich nach der Rückzahlung für die Aufnahme eines weiteren Kredits.

Ab Mitte November soll der Paypal-Business-Kredit ausgewählten Händlern zur Verfügung stehen. Ab Anfang 2019 soll der Kredit jedem Business-Account zugänglich sein. Bei Klarna können schon jetzt ausgewählte Händler in Deutschland den Klarna Boost nutzen. Hier steht das Angebot ab Dezember 2018 allen Händlern, die Klarna in ihren Shop integriert haben, zur Verfügung. 

Fazit 

Die Vorteile dieser Art der Kreditvergabe liegen auf der Hand. Sich flexibel und schnell eine Finanzspritze zu verschaffen klingt sehr verlockend. Im Umkehrschluss geht schnell und flexibel aber auch nicht unbedingt mit günstig einher. Wer sein Geschäft ausbauen möchte und dafür mehr als fünf Minuten Wartezeit in Kauf nehmen kann, kann auch bei anderen Institutionen fernab der klassischen Bank Kredite zu günstigen Konditionen bekommen. Nichtsdestotrotz ist die algorithmusbasierte Variante eine elegante und unkomplizierte Form der Kreditvergabe, die vor allem eines ist: zeitgemäß. 

Eine geschickte Variante, seine Ware zu finanzieren, bietet zum Beispiel einer unserer Partner Amalendo


Bei uns bekommst Du als Online Händler alle Dienstleistungen aus einer Hand und hast lediglich einen einzigen Ansprechpartner für alle Belange. So können wir Deinen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduzieren. Über ein Online Portal sind alle relevanten Daten auf dem Laptop, dem Tablet oder von unterwegs auf dem Smartphone abrufbar. Ist die laufende Buchhaltung* einmal eingerichtet, reduziert sich Euer Aufwand auf ein Minimum. Durch Schnittstellen ziehen wir uns automatisiert die Daten die wir für die Meldungen brauchen, um sie entsprechend aufbereitet an die einzelnen Ämter oder kooperierende Steuerberater in ganz Europa zu verschicken. Lass Dich hier beraten.  

Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment