Otto Fulfillment ODC

Otto’s Tochterfirma Otto Digital Solutions bringt das Startup ondemandcommerce.de auf den Markt. Als Fulfillment Dienstleister möchte man so vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen unter die Arme greifen, um im Online Handel Fuß zu fassen. Ob er mit den Konkurrenten am Markt mithalten kann, wird sich zeigen, jedoch punktet ODC durch eine einfache und transparente Abwicklung. Wir haben für Euch zusammengefasst:

Was ist ondemandcommerce?

Wer mit einem eigenen Online Handel liebäugelt, musste sich bisher mit gewissen Vorgaben der bekannten Fulfillment-Dienstleister herumschlagen. Die meisten Anbieter erwarten eine Mindestmenge an Lieferungen und stauben happige Setup-Gebühren ab. In vielen Fällen muss zudem eine monatliche Gebühr gezahlt werden. Das sind Kosten, die gerade anfänglich nur schwer zu stemmen sind.

Genau hier setzt die Otto Tochterfirma ODC an. Sie richtet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen, die bis dato keine Möglichkeit hatten im eCommerce Fuß zu fassen. Die Lösung? Volumenabhängige Abrechnung ohne monatliche Grundgebühr. „Egal, ob ein oder tausend Pakete pro Tag – dank der digitalisierten Prozesse können wir problemlos skalieren und bieten eine Lösung, die mit dem Auftragsvolumen unserer Kunden mitwächst“,sagt Christian Athen, Geschäftsführer und einer der drei Gründer von ODC.  Kleine Händler die ihren Shop an die Plattform anbinden, können nun ein professionelles Fulfillment auf Enterprise-Niveau anbieten. Darüber hinaus können sie auch Händler Modelle wie Prime by Merchant nutzen, wodurch auch der Verkauf über die großen Marktplätze möglich ist.

Wer ist ondemandcommerce?

Die ODC wurde von Otto Digital Solutions ins Leben gerufen. Die Tochterfirma der Otto Group fokussiert sich auf Neugründungen von Startups im eCommerce, Fintech- & Logistik-Bereich. Ziel ist es neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu fördern, um die digitale Zukunft mitzugestalten und voranzutreiben. „ODC ist ein gutes Beispiel für unsere Investitionen in Neugründungen entlang der Wertschöpfungskette der Otto Group. Mit dem offenen Technologieansatz von ODC haben wir das Potential, einen neuen Wachstumstreiber für handelsnahe Logistik-Dienstleistungen innerhalb der Gruppe aufzubauen“, sagt Sebastian Klauke, Chief Digital Officer der Otto Group. Durch das sog. Corporate Company Building schafft Otto es vorhandene Marktpositionen für die Etablierung der Startups zu nutzen.

An der Spitze der ODC sitzt ein Gründerteam, das bereits Erfahrung im eCommerce bzw. der Logistik hat.

Wie ist der Ablauf?

Wer die ODC Plattform nutzt, spart sich auch bei kleinen Paketzahlen die monatliche Grundgebühr und die Setup Kosten. Durch das digitale Geschäftsmodell funktioniert die Anbindung an die Plattform einfach und schnell. ODC arbeitet mit einer Cloud-Software mit leistungsfähiger physischer Lager-und Versandlogistik. Die Verknüpfung mit allen zugehörigen Komponenten erfolgt nach einem simplen Plug&Play-Prinzip. So sind Shops, Marktplätze und Paketdienstleister via Schnittstellen miteinander verbunden. Das Onboarding dauert nur wenige Werktage und die Abrechnung bleibt dabei vollständig volumenabhängig. Aufgrund der digitalen Abläufe können Auftragsstatus, Bestände und Trackinginformationen vollautomatisch synchronisiert und innerhalb von Sekunden dargestellt werden.

Auch im Bereich der Logistik kann ODC punkten. Sie arbeiten nicht mit eigenen Warenlagern, sondern haben sich ein Logistik-Netzwerk aus Drittanbietern aufgebaut. So werden die Lagerhaltungskosten für etwaige Leerstände, etc. minimiert und gleichzeitig eine schnelle Reaktion auf Kundenbedürfnisse gewährleistet. So sind auch nette Extras wie Same Day Delivery oder Branding der Pakete möglich.

Das Wichtigste im Überblick

ODC überzeugt durch ein transparentes Preismodell und einen einfachen Anbindungsprozess. Wir haben die wichtigsten Punkte noch einmal für Euch aufgelistet.

  • Keine Mindestanforderung an Lieferungen und volumenabhängige Abrechnung
  • Keine monatliche Grundgebühr
  • Keine Einstiegskosten
  • Anbindung an sämtliche Shop-Systeme und Marktplätze
  • Shop-Eröffnung innerhalb weniger Tage
  • Branding der Pakete und Beilage von Marketing Materialien

Mehr Informationen zu ODC findet Ihr auf Ihrer Webseite.


Bei uns bekommst Du als Online Händler alle Dienstleistungen aus einer Hand und hast lediglich einen einzigen Ansprechpartner für alle Belange. So können wir Deinen Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduzieren. Über ein Online Portal sind alle relevanten Daten auf dem Laptop, dem Tablet oder von unterwegs auf dem Smartphone abrufbar. Ist die laufende Buchhaltung* einmal eingerichtet, reduziert sich Euer Aufwand auf ein Minimum. Durch Schnittstellen ziehen wir uns automatisiert die Daten die wir für die Meldungen brauchen, um sie entsprechend aufbereitet an die einzelnen Ämter oder kooperierende Steuerberater in ganz Europa zu verschicken.   

Social Share

Keine Kommentare

Leave a comment