Lieferschwellen in Europa

Was Du als Online Händler wissen musst



Lieferschwellen stellen laut Umsatzsteuergesetz (UStG) § 3c Versandhandelsregelungen dar. Der festgelegte Schwellenwert der einzelnen europäischen Mitgliedsstaaten bildet die Lieferschwellen und ab Überschreitung dieser Schwelle muss ein Unternehmen umsatzsteuerlich im Bestimmungsland registriert werden. Sprich Du musst eine Umsatzsteuer Identifikationsnummer beantragen und ab diesem Zeitpunkt Umsatzsteuermeldungen abgeben. Am Beispiel von Polen handelt es sich um einen Schwellenwert von 160.000 PLN und bei Tschechien um 1.440.000 CZE.



Lieferschwellen von CZ und PL


Lieferschwellengrenzen in Europa

 

  Belgien
  35.000 EUR
  Bulgarien
  70.000 BGN
  35.790 EUR       
  Dänemark
  280.000 DKK
  37.486 EUR        
  Deutschland
  100.000 EUR
  Estland
  35.000 EUR
  Finnland
  35.000 EUR
  Frankreich
  35.000 EUR
  Griechenland
  35.000 EUR
  Irland
  35.000 EUR
  Italien
  35.000 EUR
  Kroatien
  270.000 HRK
  36.314 EUR        
  Lettland
  35.000 EUR
  Litauen
  35.000 EUR
  Luxemburg
  100.000 EUR
  Malta
  35.000 EUR
  Niederlande
  100.000 EUR
  Österreich
  35.000 EUR
  Polen
  160.000 PLN
  37.044 EUR        
  Portugal
  35.000 EUR
  Rumänien
  118.000 RON
  24.797 EUR         
  Schweden
  320.000 SEK
  29.440 EUR        
  Slowakische Republik
  35.000 EUR
  Slowenien
  35.000 EUR
  Spanien
  35.000 EUR
  Tschechische Republik
  1.140.000 CZK
  44.109 EUR        
  Ungarn
  35.000 EUR
  Vereinigtes Königreich
  70.000 GBP
  78.225 EUR        
  Zypern
  35.000 EUR

          Quelle IHK Darmstadt Rhein Main Neckar; Stand Juni2019



Lieferschwellenüberwachung und -verzicht



Weiterhin ist es möglich auf die Lieferschwellen zu verzichten. In diesem Fall wird von Beginn an die entsprechende Umsatzssteuer des Bestimmungslandes ab. Lieferschwellenüberwachung ist ebenfalls ein wichtiges Thema, wenn Du nicht von dem Lieferschwellenverzicht gebrauch machen möchtest. Denn in diesem Fall musst Du Deine Umsätze kontrollieren und im besten Fall kalkulieren, so dass Du voraus sagen kannst, wann Du in welchem Land die Lieferschwelle überschreitest.




JuMa berät Dich kostenlos und unverbindlich in Bezug auf Lieferschwellen in Europa. Gerade die Lieferschwellenüberwachung ist ein wichtiger Part unserer Arbeit und kann Dich davor schützen, hohe Geldstrafen zahlen zu müssen und schlichtweg eine Straftat zu begehen. Melde Dich hier zu einem kostenfreien Beratungsgespräch bei uns an oder versuch es direkt unter: 0234/ 520 026 0.